Puzzle Box Quilt Along – Cutting Instructions

Freitag, 1. Juli 2011

Are you ready for taking off? Shopping done? Fabrics on hand? Eager to get going? I hope so, and if not have a look to the first post of this quilt along to see what's on the shopping list.

To recap, we need 36 blocks for the 51″ x 51″ lap quilt.

image

So you should have one layer cake ready for use.

Bella Solids Warm Pastels Layer Cake

Let’s get started!

  • Ensure all your fabric has been pressed, get your mat and ruler out and have your rotary blade at the ready.

Cutting instructions are (feel free to cut more than one at a time, by placing them evenly on top of each other):

  • Take a piece of 10" square and make to horizontal cuts: starting at one edge cut two strips, each of 2 1/2" width. You should have 3 strips, two 2 1/2" x 10" and one 5" x 10"

Cutting 1 

  • Now take one of these 2 1/2" strips and make to vertical cuts: starting at the left edge cut at piece of
    3 1/4 " and one of 5 1/4" width (the left over is of
    1 1/2" width).

Cutting 2
Cut all your 40 pieces of your layer cake in this way (4 of them are for the backing) and that’s it.

Simple, right?

Bella Solids Warm Pastels Layer Cake

Please email me at info@qdservice.de if you have any questions. And don't forget to show us which fabrics you've chosen at the flickr group . See you soon for piecing.

Alles fertig fürs Nähen? Eingekauft? Stoffe zur Hand? Schon ganz heiß darauf, loszulegen? Ich hoffe doch, und wenn noch nicht, dann schnell nachsehen bei Post 1 dieses Quilt Alongs, was alles gebraucht wird.

Nochmal zur Erinnerung: wir brauchen 36 Blöcke für diese ca. 130 cm x 130 cm große Kniedecke, also einen Layer Cake.

Und los kanns gehen: Die Stoffe sollten alle schön glatt gebügelt sein und ein Rotarycutter, Lineal und Schneidematte sollten bereitliegen.

Dies sind die Zuschnittanweisungen (man kann für ein schnelleres Zuschneiden auch mehrere, etwa 4, Lagen exakt aufeinandergelegt schneiden):

  • Ein quadratisches Stück von 10" wird mit zwei horizontalen Schnitten geteilt, so dass drei Stücke entstehen: zwei à 2 1/2" x 10" und eines 5" x 10" (siehe Skizze oben)
  • Von diesen Teilen nimmt man einen der 2 1/2" breiten Streifen und teilt diesen mit zwei horizontalen Schnitten in drei Teile: 3 1/4" x 2 1/2"; 5 1/4" x 2 1/2";
    1 1/2" x 2 1/2" (siehe Skizze oben).

Auf diese Weise werden alle 40 Blöcke des Layercakes  geschnitten (die restlichen 4 Blöcke sind für die Rückseite), und das ist es auch schon. War doch ganz einfach!

Ich bin schon gespannt, welche Stoffe ihr auswählt, ein Foto in der flickr group wäre klasse! Und in zwei Wochen geht es weiter mit dem Zusammennähen der Blöcke! Bis dann viel Spaß!

Keine Kommentare:

 
site design by designer blogs